Handbuch > Alles um die Dienstplanung > Wünsche berücksichtigen

Wünsche berücksichtigen

Wenn du ausschließen möchtest, dass deine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Tagen eingeteilt werden, an denen sie gar nicht arbeiten können, kannst du sie darum bitten, Wünsche bzw. Anfragen für die jeweiligen Dienstpläne einzureichen.

Wunscharbeitszeiten anfragen

Sobald du deinen Dienstplan mit freien Schichten gefüllt hast, kannst du den Dienstplan für deine Mitarbeiter/-innen zur Angabe von Wünschen öffnen.

Das geht ganz einfach mit einem Klick auf "Anfragen bearbeiten":

Nun erscheint folgendes Fenster:

Hier wählst du "Ja, Mitarbeiter können mir gerne Wünsche zukommen lassen" aus. Danach kannst du noch auswählen, wie viele Schichten jede Person mindestens übernehmen muss und ob du eine Nachricht an deine Angestellten versenden möchtest. Anschließend kannst du die Einstellung mit einem Klick auf "Speichern und E-Mail senden" oder "Speichern" abschließen:

Wenn du "Speichern und E-Mail senden" gewählt hast, erhalten deine Mitarbeiter/-innen nun eine E-Mail mit der Information, dass der entsprechende Dienstplan nun für Wünsche geöffnet ist. Wenn du stattdessen auf "Speichern" geklickt hast, können sie lediglich auf der Seite "Dienstpläne" sehen, dass sie nun Wünsche für den Dienstplan einreichen können:

Wünsche des Personals berücksichtigen

Sobald deine Mitarbeiter/-innen damit beginnen, ihre Wünsche einzureichen, kannst du in der Liste auf der rechten Seite mitverfolgen, wie viele Personen bereits Wunschzeiten eingereicht haben. In diesem Fall haben bisher noch keine, also 0 von 12, Mitarbeiter/-innen Wünsche eingereicht:

Du entscheidest, wie lange du auf die Einreichung der Wünsche warten möchtest, bevor du mit der Besetzung des Dienstplanes beginnst.

Du legst mit der Besetzung des Dienstplanes los und möchtest sehen, wann die Mitarbeiter/-innen frei haben möchten? Dann hast du prinzipiell zwei Möglichkeiten.


Möglichkeit 1:

In der Drop-Down-Liste auf der rechten Seite kannst du eine Person auswählen, die du gerne auf die Schichten verteilen möchtest.

In meinem Beispiel habe ich einmal Anne ausgewählt. Wie du sehen kannst, werden einige Zeiträume nun rot angezeigt:

Wenn du nun auf das Kopier-Symbol neben Anne's Namen klickst und die Maus über die roten Zeiträume hältst, kannst du sehen, dass sie in diesem Zeitraum frei haben möchte:

Möglichkeit 2:

Die andere Möglichkeit zu sehen, wann deine Mitarbeiter/-innen frei haben möchten, besteht darin, eine freie Schicht anzuklicken. Dann erscheint dieses Fenster:

Wenn du nun die Besetzung für diese Schicht auswählen möchtest, kannst du unter Anderem sehen, welche Personen in diesem Zeitraum frei haben möchten und welche zur Verfügung stehen:

Du bestimmst, ob du die eingereichten Wünsche deiner Mitarbeiter/-innen berücksichtigen möchtest oder nicht. Darum kannst du sie auch dann für einen Zeitraum einteilen, in dem der- oder diejenige eigentlich frei haben wollte. 

Wenn du dir unsicher bist, wie die Mitarbeiter/-innen ihre Anträge für den Dienstplan einreichen können, findest du Hilfe in unserem Leitfaden "Wie man Wünsche für einen neuen Dienstplan einreicht". Diesen kannst du beispielsweise auch an deine Mitarbeiter/-innen schicken, damit sie wissen, wie sie hier vorgehen müssen.