Handbuch > Abwesenheit > Verwaltung der Abwesenheitseinstellungen (Privatsphäre)

Verwaltung der Abwesenheitseinstellungen (Privatsphäre)

Auf die Einstellungen zu den Abwesenheiten kannst du nur zugreifen und sie anpassen, wenn du Smartplan in deinem Browser öffnest. Gehen in deinem Account zu „Einstellungen“ → „Smartplan Einstellungen“ → „Allgemein“.

Unter „Einstellungen zur Privatsphäre“ hast du unter Anderem die Möglichkeit einzustellen, ob Mitarbeiter/-innen ihre Abwesenheiten gegenseitig einsehen können sollen oder nicht:

Wenn du bei dieser Einstellung ein Häkchen gesetzt und sie somit aktiviert hast, kannst du nun auch auf das kleine Dropdown-Menü rechts neben der Einstellung zugreifen. Hier kannst du noch weiter unterscheiden, ob die Mitarbeiter/-innen generell all ihre unterschiedlichen Abwesenheiten gegenseitig sehen dürfen oder ob sie dagegen alle Abwesenheiten außer derjenigen mit der Abwesenheitsart „Krankheit“ sehen dürfen:

Wird das Häkchen jedoch entfernt, haben nur die Administratoren selbst Einsicht in die Abwesenheiten der Angestellten. Normale Benutzer/-innen sehen dann keine weiteren Abwesenheiten mehr im Konto, weder in den Profilen, im Dienstplan noch im Archiv. Sie können lediglich ihre eigenen Abwesenheiten einsehen.

Die zweite Einstellung betrifft den Zugriff regulärer Nutzer/-innen auf den Abwesenheitskalender. Wenn du diese Einstellung durch Setzen des Häkchens aktivierst, haben die Benutzer/-innen sowohl im Browser als auch in der Smartplan App Zugriff auf denselben Abwesenheitskalender wie Administratoren:

Von hier aus können sie dann ab sofort Abwesenheitsanträge erstellen und einreichen. Natürlich müssen diese Abwesenheitsanträge immer noch von einem Administrator genehmigt werden, bevor sie endgültig im System registriert werden. In diesem Guide kannst du mehr darüber erfahren, wie die Mitarbeiter/-innen Abwesenheitsanträge stellen.

Ob Nutzer/-innen die genehmigten Abwesenheiten ihren Kolleg/-innen im Abwesenheitskalender sehen können oder nicht, hängt maßgeblich von der ersten oben beschriebenen Privatsphäre-Einstellung ab.